Physiotherapie Haustein Pirna



MANUELLE EXTENSION DER HWS

... ist eine spezielle Art der Krankengymnastik für Patienten mit schmerzbedingten Bewegungseinschränkungen:  Die Therapie eignet sich besonders bei Störungen der Halswirbelsäule durch segmentale Störungen der Wirbelgelenke, aber auch bei Irritationen im cervikalen Nervenwurzelbereich.

Diese Behandlungstechnik kombiniert verschiedene Dehnungen mit Weichteiltechniken, geführten Bewegungen und segmentalen Reizen. Das Ziel ist es, das schmerzfreie Bewegungspotential der Halswirbelsäule zu verbessern sowie Nervenreizungen zu minimieren.